So wachsen digitale start-ups
im Public Sector

E-Government und Smart City sind wichtige Treiber in den deutschen Kommunen. Ihr wollt daran teilhaben und mit euren Ideen und Anwendungen im Public Sector wachsen? Da lest weiter!

Absatzmarkt

Der Public Sector ist als Absatzmarkt attraktiv, da die Nachfrage dauerhaft und inflationsunabhängig kalkulierbar ist. Produkte aus dem B2B-Bereich können auch im Public Sector erfolgreich vertrieben werden.

Vertrieb

Zahlreiche Vorschriften regeln das öffentliche Auftragswesen. Sie schaffen Transparenz und Rechtssicherheit für die Bieter und sind für beide Seiten verbindlich. Sie zu kennen, ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am öffentlichen Auftragswesen.

Marketing

Um die EntscheiderInnen der öffentlichen Beschaffung zu erreichen, sind andere Wege und Methoden als im klassischen B2B erfolgversprechend. Sie zur richtigen Zeit auf dem richtigen Weg mit deinen Botschaften zu erreichen ist besonders wichtig.

Wachsen im Public Sector

In Deutschland gibt es über 11.000 Kommunen jeder Größenordnung. Die meisten Menschen leben in Gemeinden mit 10.000 – 50.000 Einwohnern. Fast jede Gemeinde ist kreisangehörig in einem der 300 Landkreise. Zweitdrittel der Menschen leben auf dem Land. Alle Kommunen zusammen geben jedes Jahr 200 Mrd. Euro aus. 

Der Föderalismus in Deutschland hat Bund, Ländern und Kommunen unterschiedliche Aufgaben gegeben und stattet jede Ebene mit eigenen Finanzquellen aus. Nur die Großstädte erbringen kommunale Leistungen alle aus einer Hand. Meist werden Aufgaben und Pflichten zwischen verschiedenen kommunalen Ebenen geteilt. Ortsgemeinde, Gemeindeverbände, Landkreise, kreisfreie Städte, das ist nur ein Auszug der unterschiedlichen Strukturen. Denn jedes Bundesland hat nochmals historisch gewachsene, ganz eigene Namen und Aufgaben für ihre kommunale Familie. Viele Kommunen haben Eigenbetriebe gegründet, um Dienstleistungen für die BürgerInnen zu erbringen. Ver- und Entsorger haben eine lange kommunale Tradition und bis heute traditionell gewachsene Vertriebsgebiete. Die Mobilität im ÖPNV wird ebenfalls in den Regionen organisiert. Stadtwerke und Verkehrsverbünde sind in der Regel in öffentlicher Trägerschaft und können auf große Budgets zugreifen. 

Wenn du deine Ideen und Produkte erfolgreich in den deutschen Kommunen vermarkten willst, musst du zu allererst wissen, wer überhaupt ein Interesse daran haben kann. Und wer sich deine Dienstleistung auch leisten kann. 

Du willst im Public Sector wachsen? Dann melde dich und wir vereinbaren ein kostenloses Kennenlerngespräch!

06131 - 207 53 31

Wir kennen die Bedürfnisse junger Start-Ups

Hierarchien sind ein Fremdwort, Entscheidungen werden schnell getroffen, Lösungen auf dem einfachsten Weg gefunden. Das unterscheidet junge Start-Ups nicht nur von klassischen Großunternehmen sondern vor allem von den Strukturen im Public Sector. Oft fehlt dann die Zeit für langwierige Akquise, weil Finanzierung und Liquidität dies nicht zulassen. 

Die Innovationskraft und Kreativität von jungen Teams soll auf dem Produkt oder der Dienstleistung ausgerichtet bleiben. Damit ihr dennoch erfolgreich bleibt, ist Starthilfe notwendig. Die können wir euch liefern. Zielgenau und liquiditätsschonend. 

Wir kennen die Kommunen

Unser Tagesgeschäft ist die Beratung und Unterstützung kommunaler Verwaltungen im digitalen Wandel. Wir kennen die Bedürfnisse und Schmerzpunkte, mit denen sich die kommunalen Verwaltungen heute herumschlagen, ganz genau. Gemeinsam entwickeln wir attraktive Ziele und Wege, die Kommunen die digitale Transformation erleichtern. Digitalisierung von Verwaltungshandeln und smarte Anwendungen für Städte und Dörfer begleiten wir von A bis Z. 

KontaKt
06 131 - 207 53 31

vertrieb@felixschmitt.de
An der Steige 3, 55126 Mainz